Prof. Dr. Arnold Janssen

Home Nach oben

bulletAdresse:
                Arnold Janssen
                Heinrich-Heine Universität
                Mathematisches Institut
                Lehrstuhl für Statistik und Wahrscheinlichkeitstheorie
                Universitätsstraße 1
                40225 Düsseldorf
 
bulletBüro:
                Gebäude 25.13, Etage 01, Raum 37
 
bulletTelefon:
                (+49)(211)81-12165
 
bulletFax:
                (+49)(211)81-15628

 

bulletLebenslauf:

Mathematik- und Physikstudium, Münster 1972-1977

Promotion: Universität Dortmund 1979

Habilitation: Universität Dortmund 1983

C3-Professur 1984-1992 an der Universität Gesamthochschule Siegen

seit 1992 C4-Professur an der Heinrich Heine Universität Düsseldorf für Mathematische Statistik und Wahrscheinlichkeitstheorie

 

bulletArbeitsgebiete:

Mathematische Statistik, insbesondere asymptotische Statistik, Nichtparametrische Statistik, Semiparametrik, Le Cam Theorie, Statistik hochdimensionaler Daten, Extremwerttheorie, Bootstrapverfahren, Survival Analysis mit Anwendungen in der medizinischen Statistik, Biostatistik, Grenzwertsätze für Zufallsvariablen und stochastische Prozesse, Finanzmathematik

 

bulletKooperationen:

im Bereich Biostatistik:

Arbeitsgruppe Prof. Giani / Prof. Finner vom DDZ-Düsseldorf, Prof. Spokoiny WIAS Berlin.

Prof. Wellek, Abt. Biostatistik, ZI Mannheim / Univ. Heidelberg

Prof. Rahnenfüher, Fachbereich Statistik, TU Dortmund

im Bereich asymptotische Statistik:

Prof. del Barrio / Prof. Matran, Universität Valladolid (Spanien)

Prof. Khmaladze, Universität Wellington (Neuseeland)

Dr. Beyersmann, Univesität Freiburg

 

bulletDurchgeführte Drittmittelprojekte der Arbeitsgruppe Stochastik seit 1992:
 

Einwerbung des Humboldt Preises für Prof. D.M. Mason (Delaware)
verbunden mit einem einjährigen Aufenthalt in Düsseldorf und Bielefeld (1993-1994).

DFG-Projekt „Permutationstests und Randomisationstests in heteroskedastischen Modellen“ (gemeinsam mit T. Pauls).
Verbunden war damit die Einwerbung einer BAT-halbe Stelle für Herrn Pauls von April 1999 bis März 2002.

Einwerbung eines 2-jährigen Aufenthalts als Post Doc für Herrn Jörg Rahnenführer in Berkeley und Omaha (Nebraska)
im Zeitraum Oktober 2000 – September 2002 (Finanzierung durch die DFG).

 Einwerbung eines 10-monatigen DAAD-Stipendiums in Cambridge für die Diplom-Mathematikerin Wiebke Werft
 in der Zeit von Oktober 2004 bis Juli 2005.

Einwerbung eines 1,5-jährigen Stipendiums der Gründerstiftung (Düsseldorf Entrepreneurs Foundation) der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf für den Diplom-Mathematiker Markus Pauly im Zeitraum 2007-2009.

Einwerbung eines 3-monatigen DAAD-Stipendiums in Seattle für den Diplom-Mathematiker Felix von Müller (2008).

SAW Projekt (Leibniz-Gesellschaft)
"Multiplizität, Modellvalidierung und Reproduzierbarkeit in hochdimensionalen Microarray- und Bilddaten"
Eine volle Mitarbeiterstelle ab 1.1.2010 für 3 Jahre (Teilprojekt eines großen Projekts mit dem DDZ Düsseldorf und dem WIAS Berlin)

 Einwerbung eines DAAD-Stipendiums für einen 1-jährigen Aufenthalt in Bern für Herrn Dr. Markus Pauly ab 01.04.2010.

DFG-Projekt (gemeinsam mit P. Heesen). Verbunden damit die Einwerbung einer 3/4-Stelle für 3 Jahre für Herrn Heesen ab 2011.

Einwerbung eines 3-jährigen Promotionsstipendiums für R. Gelzhäuser im Projekt E-Norm

Nicht erfasst sind kleinere Projekte von jeweils wenigen tausend Euro, wie z. B. Zuschüsse der DFG zu Tagungen und Auslandsaufenthalten. Bei der aufgeführten Auflistung wird bewusst auf die Angabe des Wertes der Projekte in Euro und Cent verzichtet. Wissenschaftliche Projekte lassen sicht nicht auf ein rein finanzielles Maß reduzieren, sondern müssen für sich selbst sprechen.

 

bulletOffizielle Funktionen von A. Janssen:
 

Stellvertretender Sprecher E-Norm Abteilung Mathematik

Associate Editor beim Biometrical Journal und bei Statistics and Decisions

Mitglied des Vorstandes der Fachgruppe Stochastik der DMV (2004-2008)

Mitglied des Vorstandes des Dachverbandes Statistik (DAGSTAT) (2006-2008)

Tagungsleitung in Oberwolfach:

        Asymptotics for high dimensional statistical models, 11.12.-17.12.1994

        Leitung: A. Janssen (Düsseldorf), Milbrodt (Köln), Strasser (Wien)

        Resampling Methods for Checking Models and Statistical Hypotheses, 31.08.-06.09.2003

        Leitung: Beran (Berkeley/Davis), A. Janssen (Düsseldorf), Neuhaus (Hamburg)

        Very High Dimensional Semiparametric Models, 03.10.-07.10. 2011

        Leitung: A. Janssen (Düsseldorf), van der Vaart (Amsterdam), Wellner (Seattle)

Mitglied des Programmkomitees der Tagungen:

        Stochastik-Tage, März 2006 in Frankfurt

        Stochastik-Tage, März 2008 in Aachen

        DAGSTAT Statistik unter einem Dach, März 2007 in Bielefeld

© LS f. Math. Stat. u. W.theorie / 14.09.2012